Dry Tower - Birkholz

Die Firma Birkholz wurde 1980 gegründet, um selbstentwickelte Steuerungen für Lötmaschinen zu entwickeln und gleichzeitig Dienstleistungen im Bereich Elektronikbestückung anbieten zu können. Heute beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt liegt in der Industrieelektronik, insbesondere für Kunden aus den Bereichen Medizintechnik, Bergbau, Automatisierung und Bahntechnik. Mit 7 Bestückautomaten, dem automatisierten Trockenlager, Wellen- und Selektivlötanlagen sowie Prüf- und Entwicklungseinrichtungen ist Birkholz modern und zukunftsorientiert aufgestellt.

Im Frühjahr 2013, gab es noch kaum einen Anbieter automatisierter Lagersysteme für SMD Material. Es gab keine Referenzanlagen, geschweige denn zu ende entwickelte Produkte für diese Herausforderung. Dennoch wagte der Unternehmer den Schritt, sich einen vertrauenswürdigen Partner für Trockenlagerung zu suchen und ein bis dato einzigartiges Projekt zu entwickeln.

Die größte Herausforderung bei Birkholz bestand darin, den raschen Wechsel der Bauteile zu bewältigen, da die manuelle Umstellung sehr zeitaufwändig war. Das Lagersystem wurde perfekt an die räumlichen Gegebenheiten angepasst.

Herr Birkholz kommentierte, “Die Lagerfläche wurde deutlich verknappt und die Zugriffszeit auf einzelne Gebinde drastisch verkürzt. Die Zusammenarbeit mit Totech macht auch nach 7 Jahren noch Spaß und ist durch gegenseitiges Vertrauen und Partnerschaftlichkeit geprägt. Sollte einmal etwas nicht funktionieren, steht ein funktionierender 24/7-Support zur Verfügung”.

Heute darf mit Recht behauptet werden, dass damals der Grundstein für eine beiderseitige Erfolgsstory gelegt wurde. Auf der einen Seite für die Firma Birkholz, die seither eine absolut wirtschaftliche, wie prozesssichere Lagerlösung für ihre SMD Bauteile im Einsatz hat. Und auf der anderen Seite für die Firma Totech, die sich heute als Marktführer für die zentrale, automatisierte Lagerung von Bauteilrollen und Trays, bezeichnen darf.

Lesen Sie den Überblick über das Projekt