Global SMT awards winner logoGlobal Technology Award als Beste der Kategorie „Storage Systems“Wir möchten uns bei all unseren Besuchern dafür bedanken, dass sie sich die Zeit genommen haben, uns an unserem Stand auf der Productronica zu besuchen, die vom 14. bis 17. November 2017 in München stattfand. Es war uns eine Freude, dass wir so viele unserer Kunden begrüßen durften und zahlreiche anregende Gespräche führen konnten.

Auch die Zahlen waren sehr beeindruckend: 44.000 Besucher aus 85 Ländern waren nach München gekommen – ein Plus von fast 20 Prozent gegenüber der letzten Productronica. Wir hatten bisweilen den Eindruck, als wären die meisten von ihnen an unserem Stand! Ohne Zweifel war es eine Woche intensiver Kundenkontakte bei großem Interesse an unseren Produkten und Technologien.

Wie nicht anders zu erwarten, lag der Fokus der Messeveranstaltungen auf Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Viele der großen Aussteller erläuterten und demonstrierten die intelligente Vernetzung von Geräten, wodurch Hersteller in die Lage versetzt werden, mit optimaler Flexibilität und Effizienz zu produzieren.

In diesem Sinne präsentierte sich auch unser Unternehmen, Super Dry Totech, das seine Exponate dieses Mal als Mitglied der ASYS Group ausstellte. Unsere Exponate markieren den nächsten Schritt in Richtung Smart Factory – der autonomen Materiallogistik für die gesamte SMT-Fertigungslinie.

Unsere Lösungsstrategie für die „Materiallogistik“ besteht aus drei Hauptkomponenten: dem zentralen Bauteillager, den autonomen Transportrobotern (Autonomous Indoor Vehicles, AIV) und den Materialbahnhöfen. Alle Komponenten kommunizieren über die ASYS PULSE Software miteinander und geben die jeweiligen Aufgaben weiter.

Der Dry Tower von Super Dry Totech fungiert dabei als zentrales Bauteillager. Über Standardschnittstellen kann der Dry Tower in verschiedene Lagerverwaltungssysteme (WMS) eingebunden werden. Da die Ein- und Auslagerung zentral und vollautomatisch erfolgt, verringert sich die Personalbindungszeit. Dank einer Bild- und Größenerkennung werden neu einzulagernde Bauteilgebinde als Rollen oder Magazine erkannt und automatisch dem System zur sicheren Lagerung zugeführt.

Um eine kontinuierliche Fertigung zu ermöglichen, werden herstellerunabhängige AIVs für den Materialtransport eingesetzt. Diese fahrerlosen Transportsysteme können autonom in der Fertigungshalle manövrieren und benötigtes Material, wie Magazine, Komponentenrollen, Lötpaste und Reinigungspapier, der Fertigungslinie zuführen. Die Live-Demonstration der AIVs beeindruckte die Besucher und war ein voller Erfolg.

Ein weiteres Highlight der Messe war für uns die Auszeichnung unserer XSDR Trockenschränke zum Zurücksetzen der Floor-Life-Zeit mit dem Global Technology Award als Beste der Kategorie „Storage Systems“. Der Award wurde CEO Jos Brehler am Dienstag, dem 14. November, im Rahmen der feierlichen Preisverleihung überreicht. Gut gemacht, Team!

Damit fand die Messesaison für dieses Kalenderjahr ihren Abschluss, doch freuen wir uns bereits jetzt darauf, Sie alle 2018 an einem unserer Stände wiederzusehen. Bei Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Dry Tower bei ProductronicaGlobal SMT AwardDry Tower bei Productronica

Productronica 2017 Productronica 2017 - ASYS